Anmiet- und Linienverkehr

Elsass mit Europäischem Patchwork Treffen

17.09.2021 - 18.09.2021
2 Tage

Reisebeschreibung

Seit mehr als 20 Jahren findet das Europäische Patchwork Treffen in Sainte-Marie-aux-Mines im elsässischen Silbertal statt. Die Veranstaltung ist inzwischen Teil des kulturellen Erbes der Region geworden. Sainte-Marie-aux-Mines ist die Wiege der Amischen-Bewegung, die 1693 von Jakob Amman gegründet wurde. Durch diese bekannte Glaubensgemeinschaft wurde auch der Quilt berühmt – passende Inspiration für das 1995 aus der Taufe gehobene Patchwork-Treffen. Die internationale Veranstaltung hat einen wichtigen Status erlangt: fünf Tage lang werden alle kulturellen und religiösen Orte der vier Kommunen des Silbertals (Val d’Argent) zu Galerien verwandelt, die sich einzig und allein der Textilen Kunst widmen. Es werden zahlreiche textile Werke an unterschiedlichen Ausstellungsorten ausgestellt, die jedes Jahr mehr als 20.000 Besucher anziehen. Zahlreiche Kurse, Vorträge und Einkaufsmöglichkeiten sind Bestandteile der Veranstaltung, dies jedes Jahr unter einem anderen Motto steht.

Leistungen
  • Fahrt in einem klassifizierten 5-Sterne-Fernreisebus mit Schlafsesseln, WC, Klapptisch, Fußrasten, Küche, Klimaanlage, DVD, CD
  • 1 x Übernachtung/Frühstücksbuffet inkl. Kurtaxe im Hotel ibis in Saint-Dié-des-Vosges
  • 3-gängiges Abendessen in einem Restaurant in Saint-Dié
  • 2-Tages-Pass für das Europäische Patchwork Treffen in Sainte-Marie-aux-Mines
  • Kleiner Frühstücksimbiss bei der Anreise
Preise
Doppelzimmer Dusche/WC 194,00 €
Einzelzimmer Dusche/WC 194,00 €
Einzelzimmerzuschlag 38,00 €
Zustiege
06:00 | Nersingen, Haltestelle Ortsmitte
05:40 | Ulm, Busparkplatz Steinerne Brücke
05:20 | Ulm-Unterweiler, Betriebshof Baumeister Knese