Anmiet- und Linienverkehr

Orgelreise Harz

12.04.2021 - 16.04.2021
5 Tage

Reisebeschreibung

Unsere bereits vierzehnte mehrtägige Orgelreise seit 2007 führt in den Harz – eines der schönsten deutschen Mittelgebirge, das mit Sehenswürdigkeiten reich gesegnet ist: historische Städte, eine großartige Naturbühne mit bewaldeten Höhenzügen und romantischen Tälern und ein kerngesundes Klima erwarten uns. Zu Füßen des sagenumwobenen Brockengipfels wohnen wir im schönen Städtchen Wernigerode und erkunden von hier aus eine reiche Orgellandschaft am Schnittpunkt von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. In der Region im nördlichen wie auch südlichen Harzvorland sind zahlreiche historische Orgeln vom 17. bis 19. Jahrhundert vollständig oder in Teilen erhalten, die von einflussreichen Orgelwerkstätten mit teils langer Familientradition geschaffen wurden. In der Moderne zeichnet sich der Kulturraum durch zahlreiche Restaurierungen und Rekonstruktionen historischer Instrumente aus, die durch überregional bedeutende Neubauten wie im Magdeburger Dom ergänzt werden.

Leistungen
  • Fahrt im klassifizierten 5-Sterne-Fernreisebus mit Schlafsesseln, WC, Klapptisch, Fußrasten, Küche, Klimaanlage, DVD, CD
  • 4 x Übernachtung/Frühstücksbuffet im HKK Hotel Wenigerode
  • 3 x Abendessen (Buffet) im Hotelrestaurant
  • 1 x 3-gängiges Abendessen (inkl. 1 Getränk) im Landhaus „Zu den Rothen Forellen“ in Ilsenburg
  • Mittagessen im Brauhaus Goslar
  • Gebühren für alle im Programm genannten Orgeln
  • Orgelkonzerte mit entsprechender Einführung durch den Organisten Joseph Kelemen
  • Reisemacher-Reisebegleitung ab/an Ulm
  • Service à la Reisemacher mit diverser Bewirtung im Bus
  • Reiserücktrittskostenversicherung, Sicherungsschein
Preise
Doppelzimmer Dusche/WC 768,00 €
Einzelzimmer Dusche/WC 768,00 €
Einzelzimmerzuschlag 52,00 €
Zustiege
09:00 | A 7, Autohof Gramschatzer Wald
07:40 | A7, Ausfahrt Aalen-Oberkochen P&M
06:50 | Ulm, Busparkplatz Steinerne Brücke
06:30 | Ulm-Unterweiler, Betriebshof Baumeister Knese